Wirklichkeit = Kapital

kapital_150px

by Harald Pia

Die alltägliche Wirklichkeit wird ausschließlich geprägt vom Kapital. Wer es besitzt und wie / wofür er bereit ist, es zu verteilen. Die maximalen Möglichkeiten von Künstlern, Kreativen und Philosophen – und damit ihre vorrangigen Aufgaben – bestehen lediglich darin aktuelle Zustände, Zeitgeschehen zu reflektieren und Visionen zu entwickeln. Auch wenn ihrem Werk gelingt, der Wirklichkeit eine persönliche Form zu verleihen und somit schöpferisch ist, so beschränkt sich ihre Ethik auf einen Selbstzweck. Mahnende Worte verklingen ungehört, wie einst die Rufe von Kassandra. Einfluss auf die aktuellen Geschehnisse zu besitzen ist blanke Utopie. DENNOCH NIEMALS AUFGEBEN!