Generation Social Media

Der Traum eines jeden Produzenten oder Anbieter einer Dienstleistung ist eine nachhaltige Etablierung in dem Segment Postmaterielle.
Gebildet, kosmopolitisch, tolerant, wohlhabend – besitzen diese großes Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten und sind immer offen für jedes Neue.

Weiterlesen →

Neuromarketing – Belegte Ergebnisse Teil 2

Weitere wichtige Ergebnisse des Neuromarketing sind u.a. „First-Choice-Brand“-Effekts – bei der Auswahl verschiedener Brands lassen sich die Kunden lediglich für eine einzige Marke „emotionalisieren“. Produkte, die fester Bestandteil eines Programminhalts sind – wie Coke z.B. beim Finale der NFL– bleiben nicht nur besser im Gedächtnis haften, sie verringern auch die Fähigkeit, sich an andere Marken zu erinnern. Der Effekt, den man als „Spiegelneuronen bei der Arbeit“ definiert“. (Neuronen, die aktiv werden,…

Weiterlesen →

Neuromarketing – Belegte Ergebnisse Teil 1

Die wesentlichste Erkenntnis des Neuromarketings gleich zu Beginn: Es gibt keine Entscheidungen, die nicht emotional sind. Emotionen eignen sich nicht nur für die Bewerbung von Konsumgütern hervorragend sondern greifen auch im B2B-Bereich. Eine grundlegende Erfahrung innerhalb der Werbebranche ist – Rabatte kurbeln den Konsum an. Dieses Konsumverhalten bestätigt auch der Gehirnscan im Kernspintomographen: Bei ihren Testpersonen stellten die Forscher…

Weiterlesen →

Schönheit – Und?

Äußere Schönheit, die Gesellschaft ist ihr ergeben – nach ihr süchtig, zum Ideal hochstilisiert, gewährt sie Schönheit bedingungslose Audienz. Wenn ich dieses Durchsichtige auch zutiefst verabscheue, so erinnere ich mich gleichfalls, an ein Zitat von Schiller: „Die Schönheit weckt in dem von Trieben und Empfindungen beherrschten Menschen, die Sehnsucht oder Vorstellung von Form und Harmonie.“ Die Gier, das besondere Fixieren auf dieses Attribut besagt nicht die gleichzeitige, grundsätzliche Abwertung…

Weiterlesen →

Image ist alles

Image ist alles! In unserem Agenturalltag gehört sicher zu den am meisten gestellten Aufgaben, ein profitables, positives Image für unsere Kunden zu etablieren. In diesem Blogartikel interessiert uns jedoch ein ganz spezielles Image, denn ich muss zugeben, wie viele Informatiker, Mathematiker und Physiker bin auch ich vom Virus des Texas Hold’em befallen. Ihr Image beeinflusst und steuert das Verhalten Ihrer Mitmenschen. Sollten Sie zu der seltenen Spezies gehören, denen Ihr und das Image anderer…

Weiterlesen →

SEO – Der Werte-Index des Erfolgs

Was ist eine Welt ohne Maßstab, ohne Linien, ohne Orientierung – ein unbegrenzter Raum oder doch nur ein Acker der Verwüstung? Wir benötigen Klassifizierungen, Werte, die uns eine Positionierung unserer Fähigkeiten, Begabungen und Kenntnisse ermöglichen. Jetzt bewegen wir uns in einem virtuellen Web-Universum, in dem alle klassischen Kriterien der Einordnungen aufgelöst sind. Alles ist denkbar, alles ist erlaubt! Jeder Kretin kann…

Weiterlesen →

Glauben versus Wissen

Wir leben in einer Welt, die seit der Aufklärung versucht sich vom Glauben zu lösen und als alleinige weitere Schöpfungskraft das Wissen ansieht. Überzeugung resultiert aus Wissen nicht aus Glauben, das ist unsere Maxime.
Jetzt treffen wir auf eine islamische Kultur die nicht nur glaubt, sondern einen emotionalen Bezug zu Gott besitzt, davon überzeugt ist und aus diesem ihre Kraft schöpft…

Weiterlesen →

Gutes Schreiben verlangt Selbsterkenntnis

Gutes Schreiben verlangt Selbsterkenntnis! In einem Roman / Kurzgeschichte entwickeln Sie 5-10-20 oder auch mehr Protagonisten und arbeiten deren Charaktere aus. Ein kreativer Prozess, in den – bewusst oder unbewusst – sämtliche Elemente Ihres persönlichen Charakters einfließen. Stärken und Schwächen! Wissentlich gestaltet, stärken Sie die Figuren. Ungewollt, da ahnungslos, schwächen Sie das Buch. Sie können dieses nicht verhindern. Es findet sich in kleinen Details wieder, die sich…

Weiterlesen →

Augmented Reality

Ganz einfach gesehen handelt es sich bei Augmented Reality um eine durch Graphiken und Animationen unterstütze Erweiterung der von uns wahrgenommenen Realität. Sie erzeugt eine Verbindung aus natürlicher Umgebung und zusätzlichen computergenerierten Informationen (die in das Sichtfeld eingeblendet werden). Im täglichen Leben ist die Augmented Reality bereits so weit eingebunden, dass wir sie oft nicht mehr als besonders spektakulär empfinden. Z.B. wenn bei der Übertragung eines Fußballspiel eine Gra…

Weiterlesen →

Gestaltgesetze der visuellen Wahrnehmung

Selbstverständlich wünscht sich jeder Kunde eine optimierte Strukturierung seiner Web-Seite. Eine Web-Seite die lockt, und ihre Benutzer dazu verführt, sie gerne und oft zu besuchen. Es bestehen eindeutige kognitive und gestaltpsychologische Aspekte, die eine exzellente Webseite auszeichnen und es dem Nutzer erleichtern seinen Besuch zu genießen. Inhaltlich fordert dieses ein Design, welches dem User vor allem eine positive Emotion schenkt, ein Erleben, während er sich parallel in einer Phase des höchsten…

Weiterlesen →